Donnerstag, 10. November 2016

Lady Shiva

Nachdem ich vor kurzem eine Shiva aus Softshell für meine jüngere Tochter genäht habe, wollte ich mir endlich auch mal eine Lady Shiva aus Softshell nähen.
Ich habe mich lange nicht an Softshell heran getraut... meine Nächmaschine näht zwar Jersey ganz toll, aber bei Leder und Blachenstoff lässt sie immer Stiche aus. Das Risiko auch bei Softshell Stiche aus zu lassen ist da gross, habe ich mir gedacht. 
Und wirklich, im Frühling habe ich eine Softshell- Weste für meine grosse Tochter genäht... viele ausgelassene Stiche!

Also habe ich mir die alte Bernina bei meiner Mutter wieder geholt... auf dieser habe ich angefangen zu nähen. Auch sie lässt Stiche aus, vor allem bei dickeren Stellen, aber es näht sich Softshell doch besser auf ihr als auf meiner Elna.

Hier ist nun mein Lady Shiva Mantel




 Den Mantel habe ich ungefüttert genäht, nur die Kapuze habe ich mit Jersey gefüttert. Und mit einem innenliegenden Bündchen, wobei ich das einfach mal genäht habe, ohne Anleitung.


Da ich eher zu den kleinen Menschen gehöre, habe ich die Länge um gut 10cm gekürzt, auch die Ärmel musste ich kürzen. Ich habe meine normale Grösse genäht, die ich bei Mialuna immer nähe... es passt ein dickerer Pulli noch gut darunter.

Damit gehe ich heute wieder einmal zu RUMS

Kommentare:

  1. ich find den mantel sooo sooooo schön!
    ich traue mich wegen der befürchteten fehlstiche aaber auch nicht an softshell ran :(
    soifz
    viele grüße
    einchen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...